Follower

Sonntag, 17. September 2017





Hier ist schon November



Jetzt kommt eine Zeit auf mich zu, in der ich viel allein sein werde. Ich werde den Hundesitter, also Ex, seltner benötigen, also wird er seltener hier sein.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.
Ich hab festgestellt, dass es gar nicht mal so ist, dass ER mir so sehr fehlt, das auch, aber noch schlimmer ist der Gedanke, dass es nun für immer so bleiben wird.
Man kann mich nicht lieben. Wenn er das nicht mal kann - bei ihm hatte dafür alles gestimmt - dann kann es niemand und konnte ja auch bisher niemand wirklich bzw. dauerhaft.
Das ist schon scheisse! Ich selber finde mich gar nicht so schlecht, aber irgendwas scheint ja mit mir nicht zu stimmen.
Leider weiss ich immer noch nicht, was so scheisse an mir sein soll. Wir hatten nie Streit, er ist immer noch gerne hier, wir haben fast täglich Kontakt. Aber heute zum Beispiel sitzt er lieber bei sich auf dem Sofa und ich allein hier. Warum?

Samstag, 9. September 2017



genervt


Momentan ist er noch öfter hier, weil ich so viel arbeiten muss und er sich dann auch um den Hund kümmert. 
Aber, wenn ich dann daran denke, dass er nur hier sitzt, weil es hier gemütlicher ist, weil der Hund hier ist, weil das Essen hier besser schmeckt und weil er nur hier WLan hat, womit er dann bei Facebook auf singleseiten gucken kann, bin ich genervt.
Er ist ja nicht wegen mir hier!
Dann kann ich auch gleich alleine sein!

Samstag, 2. September 2017



noch nicht durch





Ich weiss immer noch nicht, warum! Es geht ihm nicht besser ohne mich und mir nicht besser ohne ihn.

Wenn er allein ist, macht er, soweit ich weiss, gar nichts. Er sieht fern, geht arbeiten, Internet und ab und zu angeln. Er kocht sich nicht mal was leckeres. Er hat keine Freunde und ausser seiner Vermieterin und Arbeitskollegen niemanden zum Schnacken. Im Handy hat er nur 3 Kontakte. Vielleicht will er ja seine Ruhe haben, aber dafür ist er wiederum zu oft hier.

Ach, es ist so müssig, darüber immer wieder nachzudenken.