Follower

Mittwoch, 6. Februar 2013

Experten gesucht

Seit gut 3 Wochen mache ich nun intensiv Sport, heißt: 10 Min. Crosstrainer, danach Geräte und dann nochmal 1 Std. Fahrrad und das 5x die Woche. Ich bin mindestens 2 Std. im Fitnesstudio aktiv. Ich nasche nichts mehr und esse auch ansonsten gesund und nicht übermäßig viel außerdem trinke ich mindestens 2 l am Tag. Und was ist? Ein ganzes Kilo hab ich seitdem abgenommen!!!
Was mach ich falsch?

Kommentare:

  1. Dazu müsste ich genauer wissen, was du isst und wie viel. So eine aufgezeichnete Woche im Ernährungstagebuch.

    Und deine "Eckdaten" - bräuchte einige Fragen zu dir beantwortet.

    Dann seh ich mir das gerne mal an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir!!! Aber meine Eckdaten sind mir zu peinlich fürs Internet - ich versuchs erstmal ne Weile weiter und wenns nicht klappt, komm ich gern nochmal auf dein Angebot zurück! DANKE!!!

      Löschen
    2. Ich hab da so ne Emailadresse..
      Da kannst du mir schreiben.
      Oder wir telefonieren mal.

      Mach pieps, wenn du magst.

      Löschen
  2. Ich als Laie würde sagen, du baust Muskeln auf.....und Muskeln wiegen mehr als Fett (falls du Fett hast ;-) ).
    Mach dir keine Sorgen, dein Körper modelliert sich neu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Fett - jede Menge! Ich hoffe mal auf Muskelmasse!

      Löschen
    2. Ich hab mal gelesen, dass Frauen bei konsequenten Training im JAHR 2-3 kg Muskelmasse aufbauen können.

      Im JAHR.

      Von daher denke ich nicht, dass es das ist.

      Allerdings macht bspw Muskelkater durchaus schwerer.

      Löschen
  3. Ja, Muskeln wiegen mehr, das halte ich auch für den Grund - wird sich demnach also bald verbessern mit der Gewichtsreduzierung.
    Außerdem soll man ja auch langsam abnehmen, um keine Fettleber zu bekommen... aber ich kann deinen Frust natürlich gut nachvollziehen. 1 Kilo würd mich nun auch nicht sonderlich bei diesem Aufwand motivieren... Leider kenn ich das. Ich muss auch einen Heidenaufwand betreiben, um wenigstens ein bisschen abzunehmen. Das hab ich die letzten Male dann nicht ausreichend durchgehalten :-(
    Ich wünsch dir viel Erfolg!!!
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. hey tilli,

    dieses programm schaffst du doch nicht auf dauer. und fitness-studio macht einfach dick, weil man vor allem muskeln aufbaut. ich würde es mit joggen oder radfahren versuchen. 3xdie woche, dazu vielleicht ein wenig entspannung, autogenes training. (lies mal den neuen spiegel, da stehen einige interessante erkenntnisse drin)
    bei mir hat auch die reduktion von kohlenhydraten nach dr. pape geholfen. im moment bin ich aber auch etwas aus dem leim, bei dem wetter kein wunder, dass man zur trostschoki greift.

    die lesbomatin

    AntwortenLöschen