Follower

Samstag, 25. Februar 2017



Ruhe


Mein erstes einsames Wochenende, noch dazu bei Regen. Aber, es ist nicht nur schlecht! Ich kann meinen Tag gestalten, wie ich will. Dass ich das bisher nicht getan habe, ist mir gar nicht aufgefallen. Ich kann kochen und essen, was ich will, schlafen, so oft und so lang ich will und machen oder nichtmachen, was ich will.
Aber es ist sehr ruhig hier. Meine einzigen Unterhaltungen hatte ich an der Supermarktkasse und mit meinem Hund.
Letzte Woche waren wir noch gemeinsam shoppen, haben meine Mutter besucht, gekocht, gegessen, ferngesehen, mit dem Hund spazieren..
So lange wie jetzt hatten wir noch nie Kontaktsperre. Wir haben doch sonst wenigstens geschrieben und waren ja auch nicht gewollt so lange getrennt.
Für meinen Hund ist es noch schlimmer. Sie schaut ständig zur Tür - irgendwann muss er doch kommen.
Wir werden uns daran gewöhnen. Wir machen es uns so gemütlich und schön, wie es geht und passen auf uns auf.

1 Kommentar:

  1. Der Post ist ja schon einige Zeit her. Wie geht es dir mittlerweile?

    AntwortenLöschen