Follower

Dienstag, 27. Dezember 2011

best

Mein Weihnachten war schööön! Unser erstes gemeinsames Weihnachten. Und weil seine Stieftochter doof ist, sogar alle drei Tage. Am schönsten war das gemeinsame Spielen mit den Verwandten und der gestrige Tag, den wir endlich für uns hatten. Wir haben gemeinsam gekocht. Mit Herrn MiM können wir nicht mal im Traum mithalten, aber uns hat es geschmeckt. Es gab Rinderrouladen mit allen üblichen Beilagen und  es ist uns gut gelungen! Ansonsten ständige Zweisamkeit, die nie auf die Nerven ging. Mit Abendspaziergang und allem, was sonst noch so dazu gehört (ihr wisst schon ;)).
Hach

Kommentare:

  1. Ich möchte darauf hinweisen, dass es ja beim Kochen nicht darum geht, dass man das größte, beste und tollste Essen zubereitet, sondern es soll einfach Spaß machen, wenn man in der Küche steht.

    Und ich möchte sagen, dass ich es auch als Kunst ansehe, wenn man ordentliche Rinderrouladen auf den Teller zaubert. Was habe ich da schon alles erlebt, was da schief gehen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Wie jetzt ? Kennst Du Herrn MiM persönlich?
    Geheime Verstrickungen.... ;o)))

    Klingt nach einem schönen Weihnachten, cool.

    AntwortenLöschen